Open-Xchange für Enterprise-Produkte

Open-Xchange für Enterprise-Produkte

19. Juli 2005 - Sowohl Novell als auch Red Hat bieten Produkte auf Basis der Open-Source-Groupware in Verbindung mit ihren Enterprise-Servern an.
Openexchange, ehemals Netline und Herstellerin des gleichnamigen Groupware-Servers, hat den Vertriebs- und Supportbereich um ihre Groupware-Suite stark ausgebaut. So ist Open-Xchange ab sofort im Bundle mit dem Suse Linux Enterprise Server erhältlich. Zudem erhält Openexchange durch den Beitritt zum Novell-Technology-Partner-Programm zusätzliche Unterstützung bei der Entwicklung und dem Vertrieb ihrer Software sowie beim Marketing.


Weiter wird ab August der Open-Xchange-Server samt Support, Wartung und Zusatzsoftware für die Serverprodukte von Red Hat zur Verfügung stehen. Die nötige Zertifizierung für den Enterprise Server wie auch die Application Server Platform liegt bereits vor. Red Hat wird Openexchange im Rahmen des Software Partner Agreement mit Technologie und Services beliefern. Openexchange stellt im Gegenzug spezielle Bundles und Upgrade-Optionen bereit.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER