Itanium mit schnellerem FSB

Itanium mit schnellerem FSB

19. Juli 2005 - Der auf 667 MHz beschleunigte FSB von Intels Itanium-2-Prozessor soll auch die Grundlage der Dual-Core-Variante "Montecito" darstellen.
Itanium mit schnellerem FSB
(Quelle: SITM)
Intel hat seinem reinrassigen 64-Bit-Prozessor Itanium 2 einen schnelleren Front-Side-Bus verpasst. Der auf 667 MHz beschleunigte Bus, der bislang nur mit 400 MHz lief, soll für mehr Geschwindigkeit sorgen und die Grundlage der nächsten Itanium-Generation darstellen, die in Form von "Montecito" mit zwei Kernen daher kommen soll. Die passenden Chipsätze für die neuen Itanium-2-Modelle sind bislang nur von Hitachi erhältlich, die im August auch eine passende Version ihrer BladeSymphony-Server vorstellen will.


Die aktuelle Itanium-2-Serie mit Madison-Kern erhält zwei neue Modelle mit dem beschleunigten FSB, die sich jeweils bei der Cache-Grösse unterscheiden. Die Version mit 1,66 GHz und 6 MB Cache kostet bei der Abnahme von 1000 Stück rund 2200 Dollar, die Prozessoren mit 9 MB Cache schlagen mit gut 4650 Dollar zu Buche.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER