VoIP: Mehr Hype als Verbreitung

Die Zahl der VoIP-Nutzer hat sich laut einer Studie innerhalb von neun Monaten verdoppelt. Weltweit nutzen allerdings erst rund 17 Millionen Menschen die Internet-Telefonie.
11. Juli 2005

     

Über 100 Millionen Downloads seiner VoIP-Software (Voice over IP) hat Skype vor kurzem gemeldet. Von diesen scheinen aber nur wenige den Dienst auch regelmässig zu nutzen. Das britische Marktforschungsunternehmen Point Topic kommt in einer Studie zum Schluss, dass Ende des ersten Quartals 2005 erst 17,4 Millionen Menschen die Internet-Telefonie regelmässig nutzten. Der grösste Teil von diesen, nämlich 7,2 Millionen, lebt in Japan. Dort bietet Yahoo Softbank einen entsprechenden Dienst im Paket mit einem Breitbandanschluss. Skype-User zählt Point Topic derzeit nur etwas über 5 Millionen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER