Milliarden mit mobilen Downloads

Milliarden mit mobilen Downloads

7. Juli 2005 - Die Marktforscher von LogicaCMG rechnen mit Umsätzen von neun Milliarden Dollar in einem Jahr.
Rund ein Fünftel der weltweiten Handy-Besitzer haben bislang Inhalte auf ihre Geräte heruntergeladen. Innerhalb der nächsten zwölf Monate sollen es schon 60 Prozent sein. Dies haben die Marktforscher von LogicaCMG errechnet. Befragt wurden 1000 erwachsene Handy-Telefonierer in Deutschland, Italien, Grossbritannien, den USA, Brasilien und Malaysia. Aufgrund der Umfrage schätzen die Marktforscher, dass die Umsätze mit Handy-Content ? Klingeltöne, Musik, Games, Musikvideos und Filmtrailer ? von gegenwärtig 1,5 Milliarden Dollar auf 9 Milliarden in einem Jahr steigen werden.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER