Mytob mutiert permanent

Die heimtückischen Mytob-Würmer diversifizieren sich in rekordverdächtigem Tempo.
9. Juni 2005

     

Die Mytob-Plage breitet sich weiter aus. Der Antiviren-Spezialist Norman ASA will zahlreiche neue Varianten des Schädlings ausgemacht haben. So sollen 30 Prozent der im vergangenen Monat entdeckten Malware auf die Kappe von Mytob-Varianten gehen. Laut Norman ist das die bislang stärkste Verbreitung frischer Würmer in einem so kurzen Zeitraum ? und das weltweit. Mytob-Würmer kopieren sich selber und verschicken sich als E-Mail-Anhang getarnt. Sie verfügen über sogenannte Backdoor-Fähigkeiten. Wenn sie aktiviert sind, öffnen sie eine Hintertür zum infizierten Rechner, durch die ein Angreifer auf diesen zugreifen kann.



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER