Mytob mutiert permanent

Mytob mutiert permanent

9. Juni 2005 - Die heimtückischen Mytob-Würmer diversifizieren sich in rekordverdächtigem Tempo.
Die Mytob-Plage breitet sich weiter aus. Der Antiviren-Spezialist Norman ASA will zahlreiche neue Varianten des Schädlings ausgemacht haben. So sollen 30 Prozent der im vergangenen Monat entdeckten Malware auf die Kappe von Mytob-Varianten gehen. Laut Norman ist das die bislang stärkste Verbreitung frischer Würmer in einem so kurzen Zeitraum ? und das weltweit. Mytob-Würmer kopieren sich selber und verschicken sich als E-Mail-Anhang getarnt. Sie verfügen über sogenannte Backdoor-Fähigkeiten. Wenn sie aktiviert sind, öffnen sie eine Hintertür zum infizierten Rechner, durch die ein Angreifer auf diesen zugreifen kann.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER