IBM bringt ein Tablet

Gemäss Papieren der amerikanischen Zulassungsbehörde bringt IBM schon bald ein ThinkPad mit einem drehbaren Display, das auch als Tablet PC genutzt werden kann.
28. April 2005

     

Der Tablet PC ist bisher nicht zum Verkaufsschlager geworden, den Bill Gates prophezeit hatte. Zumindest IBM scheint aber die Hoffnung in diesen Formfaktor noch nicht ganz verloren zu haben. Gemäss Papieren der Federal Communications Commission (FCC) bringt IBM schon bald ein ThinkPad mit einem um 180 Grad drehbaren Display, das auch als Tablet PC verwendet werden kann. Die Zulassung der FCC muss das Gerät haben, weil es über WLAN verfügt. Der mobile Computer wird mit X41 Tablet Series bezeichnet. Er dürfte darum dem ThinkPad X41 ähnlich sein.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER