Zürcher E-Voting per SMS

Im kommenden November kann in ausgewählten Gemeinden des Kantons Zürich via Internet und per SMS abgestimmt werden.
21. April 2005

     

Im Herbst wird in Teilen des Kantons Zürich erstmals elektronisch abgestimmt. Das verkündete heute Hans Kissling, Chef des kantonalen statistischen Amts. Nachdem das E-Voting-System des Kantons im letzten Dezember anlässlich der Studierendenratswahlen an der Universität Zürich erfolgreich getestet worden sei, werde der Versuch jetzt ausweitet. Zuerst soll im Oktober 2005 in Bülach elektronisch über eine Gemeindevorlage abgestimmt werden. Dann soll in voraussichtlich 15 Gemeinden und Städten des Kantons am 27. November eine kantonale E-Abstimmung durchgeführt werden. Dabei gibt’s nicht nur eine deutschschweizerische Premiere, sondern auch einen gesamthelvetischen Primeur: Der E-Urnengang kann nicht nur via Internet, sondern auch per SMS bewältigt werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER