Microsoft hat Anti-Spyware-Beta freigegeben

Microsoft hat die Beta-Version seines Anti-Spywaretools zum Download freigegeben. Am 11. Januar folgt zudem ein Tool zur Entfernung von Viren.
6. Januar 2005

     

Die diese Woche angekündigte Beta-Version des Anti-Spyware-Tools von Microsoft steht seit kurzem zum Download bereit. Das rund 6 MByte grosse Paket setzt eine Betriebssystemversion ab Windows 2000 voraus. Das Tool stammt ursprünglich vom Mitte letzten Dezember übernommenen Sicherheitsspezialisten Giant. Es kann von allen Anwendern heruntergeladen werden, obwohl in einem ersten Schritt suggeriert wird, nur überprüfbar korrekt lizenzierte User seien zugelassen.


Auf den 11. Januar kündigt Microsoft zudem ein Werkzeug namens "Windows malicious software removal tool" an. Dieses wird die häufigsten Viren und Würmer auf Windows-Systemen entfernen. Es soll monatlich im Rahmen der Security-Updates aktualisiert werden. Beide Tools sind kostenlos.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER