Unified Messaging von Microsoft

Microsoft schickt einen Unified-Messaging-Cllient in den Beta-Test, der neben E-Mail, Instant Messaging und Videokonferenzen auch Voice over IP und herkömmliche Telefonie beherrscht.
22. Oktober 2004

     

Microsoft steigt in einen weiteres Geschäftsfeld ein. Der Software-Riese hat eine Software vorgestellt, die neben E-Mail, Instant Messaging und Videokonferencing auch herkömmliche Telefonie und Voice over IP (VoIP) beherrscht. Der unter dem Codenamen Istanbul entwickelte Desktop-Client wird zur Zeit von Geschäftskunden getestet. In den nächsten Monaten werden auch Privatkunden als Versuchskaninchen eingesetzt. Mit Instanbul sollen auch Benutzer kommunizieren können, die Instant-Messaging-Programme von anderen Anbietern (AOL, Yahoo) einsetzen. Das spezielle an der Software ist, dass die Kommunikation mit verschiedenen Methoden möglich ist, ohne dass aktiv zwischen den einzelnen Anwendungen gewechselt werden muss.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER