Michael Dell zieht sich zurück

Firmengründer CEO Michael Dell tritt im Sommer als CEO des PC-Direkthändlers zurück. Der bisherige COO Kevin Rollins wird die Unternehmensführung übernehmen.
5. März 2004

     

Stabübergabe beim PC-Marktleader Dell. Firmengründer Michael Dell wird beim gleichnamigen PC-Direktverkäufer vom Posten des CEO zurücktreten. Er war in dieser Rolle während 20 Jahren aktiv. An seine Stelle soll Kevin Rollins treten, der als Dells Kompagnon ebenfalls seit der ersten Stunde im Jahr 1997 dabei ist und bis jetzt als President und Chief Operating Officer amtete. Michael Dell wird sich auf die Funktion des Chairman of the Board beschränken. Formell soll der Wechsel an der nächsten Generalversammlung der Aktionäre vollzogen werden, die am 16. Juli stattfinden wird.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER