8 Prozent der Budgets geht für Sicherheit drauf

Die Unternehmen investieren wieder mehr in ihre IT-Sicherheit.
25. November 2003

     

Gemäss einer Untersuchung der Meta Group werden in den Unternehmen im Schnitt 8,2 Prozent der IT-Budgets in die Sicherheit investiert. Das ist im Vergleich mit dem Vorjahr (7,6%) eine leichte Zunahme, im Vergleich mit dem Jahr 2001 allerdings eine deutliche Steigerung. Damals wurden erst 3,2 Prozent der Budgets darauf verwendet. Gewonnen hat die Meta Group die Daten mit einer Umfrage unter 1600 IT-Profis in 35 Ländern. 66 Prozent der Befragten gaben an, 2003 mehr Budget für Security-Investitionen bereitgestellt zu haben.



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER