Red Hat nur noch elektronisch

Red Hat will seine Linux-Distribution in Zukunft nur noch per Download vertreiben.
22. Juli 2003

     

Der Linux-Distributor Red Hat baut seine Vertriebsstruktur um. Neue Versionen sollen in Zukunft per schlichtem Download verbreitet werden. CDs gehören damit der Vergangenheit an. Das soll die Entwicklung beschleunigen und den Entwicklern entgegenkommen, denn diesen stünde künftig immer die aktuellste Version zur Verfügung. Die neuen Versionen werden über das Red Hat Network, Bücher, Mirror Sites, Magazine und User Groups angekündigt und verbreitet, wie das Unternehmen mitteilt.



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER