97 Millionen Dollar für Herr Gates

Erstmals in der Firmengeschichte zahlte Microsoft eine Dividende aus.
10. März 2003

     

Am Freitag war bei Microsoft Zahltag. Zum ersten Mal in der Geschichte des Softwarekonzerns zahlte die Gates-Company nämlich eine Dividende aus. Die im Januar auf 16 Cents je Aktie geschätzte Dividende wurde nun infolge eines Aktiensplits im Verhältnis 1 zu 2 auf 8 Cents gekürzt.
Mehrheitsaktionär Bill Gates - er besitzt 1,2 Millarden Microsoft-Aktien - erhält 97 Millionen Dollar, ein Klacks verglichen mit seinem auf 43 Milliarden Dollar geschätzten Vermögen. Die restlichen Aktionäre erhalten zirka 714 Millionen Dollar, ebenfalls ein Klacks, bedenkt man, dass Microsoft über Cashreserven von über 43 Milliarden Dollar verfügt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER