Bigbrother-Award verliehen

Bigbrother-Award verliehen

30. Oktober 2002 - Die Firma Q-SYS, die Kantonspolizei Zürich und der Chef des Dienstes für besondere Aufgaben beim Departement für Umwelt wurden mit dem Bigbrother-Award ausgezeichnet.
Die Kantonspolizei Zürich, die Firma Q-SYS und Adrien De Werra, Chef des Dienstes für besondere Aufgaben (DBA) beim Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) erhielten gestern den Schweizer Bigbrother-Award. Dieser Negativ-Preis wird in der Schweiz seit drei Jahren in den Kategorien Staat, Business und Telekommunikation für die Förderung der Einschränkung persönlicher Grundrechte und die zunehmende Überwachung von Personengruppen verliehen. Die Awards gibt es mittlerweile in 14 Ländern.
Die Kantonpolizei Zürich wird für ihre Fahndungs- und Journal-Datenbank Joufara II "ausgezeichnet". Das Unternehmen Q-SYS aus St. Gallen erhält den Preis für ein Computerprogramm zum kostenbewussten Qualitätsmanagement von Menschen in Pflegeheimen. Die Pflegebedürftigen werden durch 250 fragwürdige Aspekte in unterschiedliche Pflegestufen eingeteilt, so die Jury.
Adrien De Werra wurde "prämiert", weil er den Ausbau des am 1. Januar 2002 in Kraft getretenen Bundesgesetzes betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF) forderte. Dort werden Telekomanbieter und Internet-Provider gezwungen, die Daten ihrer Kundschaft während sechs Monaten aufzubewahren. Nach De Werra müsste dieser bereits mehrere Dutzend Gesetzesartikel umfassende Deliktkatalog in Zukunft ausgeweitet werden.
Eine wirkliche Auszeichnung ist dagegen der Winkelried-Award, der Zivilcourage und Ausdauer im Kampf gegen den Überwachungsstaat belohnt. Er ging an den Erfinder der 4Q-Card. Mit der Rabattkarte für Coop und Migros werden die Rabattpunkte einem kollektiven Konto gutgeschrieben. Dadurch wird die Anonymität der Nutzerinnen und Nutzer gewahrt, dennoch können sie Angebote, die an den Besitz einer Kundenkarte gekoppelt sind, nutzen.
Die Verleihung wird von der Swiss Internet User Group (SIUG) und der Stiftung Archiv Schnüffelstaat Schweiz (ASS) durchgeführt.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER