Fujitsu ruft 10 Millionen Festplatten zurück

Fujitsu ruft 10 Millionen Festplatten zurück

16. September 2002 - Aufgrund eines Fehlers in der Elektronik muss Fujitsu rund 10 Millionen Festplatten zurückrufen.
Fujitsu musste eine grosse Rückrufaktion starten. Der Hersteller fordert alle zwischen September 2000 und September 2001 gefertigten Festplatten aufgrund eines Fehlers in der Elektronik zurück. Grund: Bei einigen Platten kam es bei hohen Temperaturen oder hoher Luftfeuchtigkeit zu Datenfehlern.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER