Online-Marken sind unseriös

Online-Marken sind unseriös

5. Juli 2002 - Laut einer Studie sind Online-Marken modern und kreativ, aber nicht vertrauenswürdig.
Online- und Offline-Marken werden vom Verbraucher vollkommen unterschiedlich wahrgenommen. Die für die Markenbildung wesentlichen Werte, beispielsweise Seriosität, hohe Qualität und Tradition werden eher den Offline-Marken zugeordnet. Die Internet-Brandings schneiden hier wesentlich schlechter ab, hat nun das deutsche Emnid Institut herausgefunden. Marken, deren Branding im Web stattfindet gelten allenfalls noch als modern, kreativ, aktiv, attraktiv oder zielstrebig. Attribute wie "vertrauenswürdig" schreibt man ihnen allerdings so gut wie gar nicht zu. Daraus schliesst Tristan Helmreich von Emnid, das Scheitern der New Economy sei offenbar auch auf mangelndes Branding zurückzuführen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER