Wer verdient wieviel in der IT-Branche?

Der Lohnchecker der Online-Gewerkschaft Syndikat zeigt auf, wer wie viel verdient im IT-Umfeld.
12. Juni 2002

     

Die Online-Gewerkschaft Syndikat meldet, ihr Lohnchecker sei bereits vier Wochen nachdem er ins Netz gestellt wurde ein voller Erfolg. Bisher hätten etwa 1350 IT-und Web-Professionals ihr Profil eingegeben. Das sei etwa jeder 70. Beschäftigte der Branche.

Erste Ergebnisse aus der Gehaltsumfrage: IT-Mitarbeiter verdienen im Schnitt 87'703 Franken pro Jahr. Darin eingeschlossen sind regelmässige Boni und der 13. Monatslohn. Das untere Kader erhält 102'228 Franken, das mittlere und höhere im Schnitt 120'873 Franken. Das durchschnittliche Jahreseinkommen beträgt bei Freelancern 120'571 Franken. Im Bereich Web-Design (62 Nennungen) und Web-Publisher (60 Nennungen) liegt der Jahresverdienst bei rund 71'000 Franken und damit ungefähr im Schnitt aller Schweizer Löhne. Besser verdienen Anwendungsentwickler auf anspruchsvollen Entwicklungsplattformen (rund 100'000.- pro Jahr).



PC-LAN-Supporter kommen auf 75'356 Franken, System-Spezialisten auf 97'307 Franken. Besonders gut stehen Freelancer da, wenn sie IT-Projekte leiten (155'836.-) respektive Beratungen machen (150'050.-).


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER