Bluetooth schlägt UMTS

Einer Umfrage zufolge belegt DSL Platz eins in der Rangliste der wichtigsten Technologien für 2002.
4. April 2002

     

Die Unternehmensberater von Mummert und Partner sehen in DSL die vielversprechendste Telekommunikationstechnologie. UMTS belegt nur Platz sechs in der Liste der wichtigsten Technologien für 2002 und ist damit unbedeutender als Bluetooth. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von 153 Fach- und Führungskräften der Telekommunikationsbranche.
In der Gunst der Telefonkunden sind DSL-Breitbandanschlüsse ebenfalls auf dem Vormarsch. Auch bei UMTS stimmen Experten und Verbraucher überein. Die Stimmung ist schlecht: Bisher ist nur gut jeder dritte Kunde bereit, beim Mobilfunk auf UMTS umzusteigen.
Entsprechend gut schneiden die Vorläufer-Technologien GSM mit Platz 2 und GPRS (Platz 3) ab - dicht gefolgt von der Datenübertragung per Kabelnetz.
WAP wird für 2002 hingegen als wenig bedeutend eingestuft. Es fehlen marktfähige Anwendungen, Käufer und Gewinne. Weit abgeschlagen auf dem letzten Platz: Powerline, die Übertragungstechnik, die das Stromnetz zur Datenautobahn machen will.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER