HP und Microsoft gehen .Net-Beziehung ein

HP und Microsoft gehen .Net-Beziehung ein

24. September 2002 - Microsoft und HP haben eine Allianz gegründet, um .Net und Web Services voranzutreiben.
Hewlett-Packard und Microsoft wollen gemeinsam .Net und Web Services auf die Sprünge helfen. Zu diesem Zweck haben die beiden Unternehmen eine 50-Millionen-Dollar-Initiative ins Leben gerufen, in deren Rahmen in den kommenden Jahren 5000 HP-Verkäufer und 3000 Servicemitarbeiter in .Net geschult werden sollen. HP will dafür einen eigenen Bereich mit spezialisierten .Net-Consultants und Systemarchitekten, die sogenannte .Net Solution Architect Group, aufbauen. Microsoft betont, dass es sich bei der .Net-Allianz nicht um einen Exklusiv-Vertrag handle.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER