Nicht nur Notebooks - auch Mainframes werden geklaut

Nicht nur Notebooks - auch Mainframes werden geklaut

8. September 2003 - Zur IT-Security gehört eben mehr als nur ein Virenscanner und eine Firewall...
Dass Notebooks in grossen Mengen abhanden kommen, ist bekannt. Offensichtlich ist aber auch grösseres "Blech" nicht sicher: Am 27. August, so australische Medienberichte, spazierten zwei Männer als Computertechniker verkleidet in die Frachtabfertigungszone des Zolls auf dem Flughafen von Sydney und zügelten unbehelligt zwei Mainframe-Server ab.

Der Vorfall hat am letzten Freitag für Aufruhr im australischen Parlament geführt, da die Zollbehörde die Information über den peinlichen Vorfall bisher zurückhielt. Eine Untersuchung über die Handhabung der IT-Security in der Regierung soll nun wieder aufgerollt werden

Gemäss der Zollbehörde enthielten die beiden Computer weder persönliche, geschäftsbezogene oder sicherheitssensitive Informationen, noch wurden sie gebraucht, um mit der Polizei oder anderen Behörden zu kommunizieren.

Der Diebstahl zeigt auf jeden Fall eindrücklich, dass zur IT-Security halt nicht nur IT, also Virenschutz, Firewalls etc. gehören, sondern dass durchdachte, traditionelle Sicherheitsmassnahmen mindestens ebenso wichtig sind.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER