Acer gibt Hardware-Produktion auf

Acer gibt Hardware-Produktion auf

22. Juni 2001 - Der taiwanesische Computerpionier Acer wendet sich von der Hardwareproduktion ab und gliedert diese in eine eigene neue Firma namens Wilston aus.
In Zukunft will Acer nur noch eine Marketing- und Service-Company sein. Der Spin-off Wilstron wird auf OEM spezialisiert sein und weiterhin die früher von Acer erhältlichen OEM-Services anbieten. Am 26. Juni will das Unternehmen Details zur "neuen Acer" und Wilston bekanntgeben.

Erst im März hat Acer eine neue Marketingkampagne gestartet und sich mit einem neuen Look (Logo) frischen Anstrich verliehen. Bereits damals hiess der Leitspruch der Kampagne "Welcome to the dawn of a new Acer day".

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER