Erstes virtuelles Wirtschaftsinformatik-Studium

Mit dem Projekt VGU bieten Wirtschaftsinformatik-Professoren den weltweit ersten Master-Studiengang in Wirtschaftsinformatik an.
21. Juni 2001

     

17 Wirtschaftsinformatik-Professoren aus der Schweiz, Österreich und Deutschland bieten mit dem Projekt "Virtual Global University" (VGU) den weltweit ersten Master-Studiengang in Wirtschaftsinformatik an. Mit dem Projekt wollen die Professoren die vielfach thematisierte Globalisierung der Bildungsangebote vorantreiben und praktisch umsetzen.
Das zweijährige, auf Internet- und Multimedia-Technik basierende Fernstudium endet mit dem Abschluss "International Master of Business Informatics" (MBI). Das Angebot richtet sich vor allem an Personen, die bereits über einen ersten Hochschulabschluss verfügen und die einen international anerkannten Titel (Master) erwerben wollen.
Einen wesentlichen Vorteil der virtuellen Universität gegenüber konkurrierenden Lehrangeboten anderer Universitäten sehen die Initianten vor allem darin, dass sie in einmaliger Weise das Know-how führender Fachexperten verschiedener Universitäten vereinige. Der Start des Projektes ist für das Wintersemester 2001/2002 geplant.



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER