Sunrise will Bluewin verdrängen

Für 2002 strebt Sunrise den IPO an.
2. April 2001

     

Bis 2002 will Sunrise Bluewin von der Spitze der Provider in der Schweiz verdrängen, sagte Kim Frimer, der CEO von Diax/Sunrise, anlässlich seiner Ausführungen über die Unternehmensstrategie für die nächsten Jahre. Beim Mobilfunk und im Festnetzbereich wird vorerst etwas bescheidener nur der zweite Platz angestrebt. Ebenfalls im Jahr 2002 soll der IPO stattfinden, falls es das Börsenklima und die Firmenentwicklung dann erlaubt.
Der Name Diax soll noch in diesem Sommer ganz verschwinden, und flächendeckend durch den Einheitsnahmen Sunrise ersetzt werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER