Chipverkäufe erreichen neuen Rekord

Im letzten Monat ist das Handelsvolumen über den bisherigen Rekord auf einen Umsatz von 18,66 Milliarden Dollar gestiegen.
5. Dezember 2000

     

Gemäss der "Semiconductor Industry Association" (SIA), haben die weltweiten Chipverkäufe im Oktober mit einem Volumen von 18,66 Milliarden Dollar einen neuen Rekord erreicht. Der Umsatz steigerte sich um 39,4 Prozent gegenüber dem letzten Jahr, wobei Japan mit 47,4 Prozent das rasanteste Wachstum erreichte, gefolgt von Nord- und Südamerika mit 41,3 Prozent. In Europa betrug das Wachstum 33,2 Prozent. Zu den grössten Wachstumsbereichen gehören, nach der Aussage von SIA-Präsident George Scalise, Flash-Speicher, analoge Bausteine, Mikroprozessoren und programmierbare logische Elemente.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER