Opera für BeOS verfügbar

Der Web-Browser Opera ist nun in der Version 3.62 erhältlich, womit auch unter dem Multimediabetriebssystem BeOS gesurft werden kann.
23. November 2000

     

Der Hersteller Hern Labs hat die bisherige Beta-Version von Opera von einigen Fehlern befreit und als Release 1 herausgegeben. Damit steht nun ein Web-Browser für das Multimediabetriebssystem BeOS zur Verfügung. Der schlanke Opera 3.62 ist nur rund 2 MB gross und kann während 30 Tagen frei getestet werden, danach kostet der Browser 39 Dollar. Dass Opera noch keine JavaScripts verarbeiten kann, macht ihn allerdings nur bedingt webtauglich.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER