Internet Expo ausgebucht

An der iEX Anfang Februar 2001 werden 500 Aussteller erwartet.
31. Oktober 2000

     

Der randvolle Terminkalender im kommenden Messefrühling (iEX, Exponet, Orbit Home, Computer Lausanne) scheint der Internet Expo nicht zu schaden. Obwohl die Messefläche von vier auf sieben Hallen erweitert wurde, sei die Ausstellung bereits jetzt ausgebucht, meldet der Veranstalter Reed Messen. Die iEX findet vom 7. bis 9. Februar in Zürich statt. Die Veranstalter erwarten 500 Aussteller und über 40'000 Besucher.
Unter dem Leitmotto "The Next Step in Internet Business & IT Solutions" gibt es sechs Sektionen: Provider/Carrier/Mobile Internet, Portale/Finanzdienstleister/Web-Marketing/Online-Services, E-Business/Systems und Software/Web-Entwicklung, Networking, Security sowie Web-Agenturen.
Die ehemalige Telenetcom (TNC) wurde in die Internet Expo eingegliedert. In der begleitenden Konferenz wird es neben den 75 Seminaren auch neun Pre-Conferences zu Themen wie CRM oder B2B-Marktplätze in der Schweiz geben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER