InfoWeek Lesetips

InfoWeek Lesetips

27. Januar 2006 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2006/02

Linux Kochbuch

Dokumentationen und Informationen zu Linux gibt es in fast beliebiger Menge als Manpages, Texinfo-Dateien oder verstreut im Internet – das bedeutet aber häufig auch, dass selbst bei kleinen und alltäglichen Problemen eine langwierige Sucherei losgeht. Schneller und bequemer geht’s mit dem Linux-Kochbuch von Carla Schroder: Die Autorin hat auf fast 600 Seiten Lösungen zu den häufigsten Linux-Problemen gesammelt, von der Installation und Verwaltung von Software über Hardware-Erkennung und die Verwaltung von Benutzern, Dateien und Partitionen bis hin zum Umgang mit Netzwerken. Jedes Thema ist aufgeteilt in die eigentliche Problemstellung, einen Lösungsvorschlag mit direkt umsetzbaren Beispielen sowie Verweisen auf weitere Quellen. Mitunter wird das Ganze ergänzt mit einer genaueren Betrachtung von Problem und Lösungsweg, die Hintergrundinformationen liefert. Damit ist das Linux-Kochbuch ein unentbehrliches Nachschlagewerk und ein wertvoller Zeitsparer sowohl für Einsteiger als auch für Linux-Profis. Das Linux-Kochbuch fokussiert auf die Distributionen von Suse, Red Hat und Debian, lässt sich aber auch mit anderen Distributionen nutzen.





ISBN: 3-89721-405-9;
O‘Reilly; 594 Seiten; Fr. 76.–


Photoshop CS2 Übungsbuch

Mit dem Boom der digitalen Fotografie steigt auch die Zahl der Bücher zu Photoshop zu einer unüberschaubaren Masse. Das vorliegende Übungsbuch von Heico Neumeyer wurde als Ergänzung zum Photoshop-Kompendium desselben Autors konzipiert, das sich zu einem eigentlichen Bestseller entwickelt hat. Auf Grundlagenwissen und Werkzeug-Erläuterungen wird deshalb konsequent verzichtet – dafür zeigt der Autor in knapp 60 Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie man aus den digitalen Bildern das Beste herausholt und wie sich nicht ganz gelungene Aufnahmen unter Umständen doch noch retten lassen. Die Themenbereiche erstrecken sich von der Bildarchivierung über die Korrektur von Farbstichen und anderen Bildfehlern bis hin zu Montagen und Effekten. Das durchgehend vierfarbig illustrierte Buch richtet sich zwar an Einsteiger in die digitale Bildbearbeitung, dient aber auch dem fortgeschrittenen Anwender als praktisches Nachschlagewerk.





ISBN: 3-8272-6969-5; Markt+Technik; 430 Seiten; Fr. 67.–

 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER