Melani informiert


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2005/22

     

Nach rund einjähriger Tätigkeit hat die nationale Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) in Zusammenarbeit mit der Koordinationsstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (Kobik) ihren ersten Lagebericht zur
Infomationssicherheit in der Schweiz und international veröffentlicht. Das 45-seitige Doku-
ment erläutert die wichtigsten Tendenzen und Entwicklungen
rund um Vorfälle und Geschehnisse in der ICT, erklärt die technische Funktionsweise aktueller Angriffe und gibt einen Überblick über sicherheitsrelevante Ereignisse
im In- und Ausland. Ausserdem werden die wichtigsten Entwicklungen im Präventionsbereich vorgestellt.
Der jetzt vorliegende Bericht umfasst die Monate Januar bis Juni 2005 und befasst sich schwerpunktmässig mit Botnetzen, der zunehmenden organisierten Kriminalität, der Professionalisierung der Hackerszene und gezielten Spionageangriffen.
Der kostenlose Bericht kann
von der Melani-Website unter
www.melani.admin.ch/berichte/lageberichte/index.html heruntergeladen werden. Künftig sollen
die Lageberichte im Halbjahresrhythmus erscheinen.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER