Innovation Center an der Orbit-iEX


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2005/03

     

Der Schweizer PC-Marktanalyst Robert Weiss und der Onlinedienst «Newsbyte» wollen an der kommenden Orbit-iEX ein finanziell von der Messe unabhängiges Innovation Center (IC) realisieren. An diesem zentralem Ort sollen dem Besucher möglichst alle Neuheiten aus der Branche und der Aussteller präsentiert werden. Weil die Initianten damit rechnen, dass die Zahl der in Basel vorgestellten Innovationen für das IC zu klein sein wird, sollen auch Neuheiten von der Cebit in der Sonderausstellung CebitInnovations präsentiert werden.
Begleitend zu der räumlichen Präsenz der Produkte gibt es Werbemassnahmen, die Broschüre «InnovationTime», die alle Neuheiten in Wort und Bild vorstellt, sowie den «InnovationAward», der anlässlich einer Party am Abend des ersten Messetags verliehen werden soll. Eine kompetente Jury und möglicherweise auch das Publikum mittels einer Onlineabstimmung werden mit dem Award die wichtigsten und interessantesten Produkte des IC auszeichnen.
Geplant sind daneben weitere Ausstellungsbereiche wie «Innovationen in der Zeitreise» und ein «Future-Innovations-Bereich» sowie ein «InnovationCorner», der als Anlaufstelle für künftige Trends dienen soll. Ob diese Erweiterungen des IC zustandekommen, hängt allerdings davon ab, ob das mehrstufige Sponsoring-Konzept der IC-Initianten in der Branche auf genügend grosses Interesse stösst.





Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER