Papyrus 9: Günstige Office-Alternative

Papyrus 9: Günstige Office-Alternative

22. April 2002 - Verbreitete Office-Suiten bieten viele selten genutzte Funktionen, die günstige Alternative Papyrus 9 konzentriert sich aufs Wesentliche.
Artikel erschienen in IT Magazine 2002/15

Bekannte und verbreitete Office-Pakete wie Microsoft Office, Suns StarOffice oder Corels WordPerfect Office verfügen über massenweise Funktionen, die kaum ein Anwender jemals braucht. Ausserdem benötigen die Software-Riesen eine Menge Platz auf der Festplatte und laufen eher langsam.



Dass es auch anders geht beweist die Berliner Firma R.O.M. Logicware mit ihrem Papyrus Office 9. Die günstige Alternative zu den Mammut-Paketen besitzt ihre Stärken vor allem in der Textverarbeitung, bringt aber auch die wesentlichen Funktionen für die Tabellenkalkulation und verfügt über eine clevere integrierte Datenbank.


Klein und schnell

Wie sehr sich Papyrus Office 9 von seinen grossen Konkurrenten unterscheidet, zeigt sich schon in seiner Grösse. In der Vollinstallation inklusive Hilfe, Vorlagen, Beispieldateien und Wörterbüchern für die Rechtschreibkorrektur belegt das Programm gerade mal 8 MB auf der Festplatte - Office XP dagegen benötigt für eine komplette Installation über 400 MB. Das Programm selber ist bloss 1,6 MB gross, und im Arbeitsspeicher belegt es voll geladen weniger als 2 MByte.



Entsprechend zügig ist das Mini-Office denn auch startklar und funktionsbereit. Selbst der Windows-eigene Texteditor startet kaum schneller.



Ebenfalls positiv an der Papyrus-Installation fällt auf, dass das Setup-Programm nur gerade Dateiverknüpfungen in die Registry schreibt. Ansonsten werden nur die Dateien entpackt und in ein eigenes Verzeichnis geschrieben - eine allfällige spätere Deinstallation ist so problemlos und ohne unerwünschte Überbleibsel möglich.



Papyrus verfolgt ein monolithisches Konzept, was bedeutet, dass alle Aufgaben vom selben Programm und unter derselben Oberfläche ausgeführt werden. Dabei bietet Papyrus eine Textverarbeitung mit allen wichtigen Funktionen, die insbesondere auch im DTP-Bereich ihre Stärken hat, rund 20 Tabellenkalkulationsfunktionen und ein Datenbank-Modul. Nicht vorhanden sind dagegen beliebte Beigaben wie eine Präsentationssoftware oder ein PIM.



 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER