ICT-Netzwerk in der Innnerschweiz

ICT-Netzwerk in der Innnerschweiz

6. Oktober 2005 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2005/18

Die Zentralschweiz soll zum Silicon Valley der Eidgenossenschaft werden. Dies ist das ambitiöse Ziel des Wirtschaftsnetzwerks Grid Lucerne, das Ende September gegründet wurde. Man wolle die Kräfte im Wirtschaftsraum Zentralschweiz zum ICT Cluster der Schweiz mit internationaler Ausstrahlung bündeln, heisst es seitens der Verantwortlichen. Zu denen gehören unter anderen Also, Bison, Boss Info, Ernst&Young, die Hochschule für Wirtschaft Luzern, IHA-GfK, John Lay Electronics, Leuchter Informatik, Pricewaterhouse Coopers, Sage Simultan und die Wirtschaftsförderung Luzern.
Der Erfahrungsaustausch sowie gemeinsame Projekt- und Forschungsarbeit sollen die Netzwerkmitglieder beflügeln und weitere Firmen dazu motivieren, sich ebenfalls in der Region anzusiedeln. Wer Grid Lucerne beitreten möchte, muss je nach Firmengrösse und
-zweck einen Mitgliederbeitrag zwischen 200 und 1500 Franken berappen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER