Mehr Internet unterwegs


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2008/10

     

Surfen über den Wolken, die Zweite: Nachdem Boeings Connexion mangels Erfolg eingestellt wurde, will nun Panasonic Fluggäs­te mit Internet versorgen. Ab 2009 soll «ExConnect» in Zusammenarbeit mit dem Satellitenbreitbanddienst GlobalConnex und Intelsat Internetverbindung und Live-TV für 12 Dollar pro Stunde und 22 Dollar pro Tag bereitstellen.
Neuigkeiten gibt es auch vom Internet im Zug: Der Internet-Zugang in den Thalys-Schnellzügen verlässt die Pilotphase und soll auf dem gesamten Streckennetz in Belgien, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden verfügbar sein. Eine Stunde surfen kostet 6.50 Euro, für die gesamte Fahrtstrecke bezahlt man 13 Euro.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER