Dynamics geht online

Dynamics geht online

25. April 2008 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2008/08

Nach einer Testphase von rund einem halben Jahr hat Microsoft die Online-Version des Dynamics-CRM an den Start gebracht. Der Salesforce-Konkurrent ist vorerst aber nur in den USA und Kanada verfügbar. Launchtermine für Europa respektive die Schweiz hat Microsoft nicht bekannt gegeben. Gehostet wird das Produkt von Microsoft, soll mit Zusatzdiensten wie Backup aber von Microsoft-Partnern bezogen werden können


Microsoft bietet Dynamics CRM Online, so der offizielle Name, vorläufig in zwei Versionen an. Die Professional Edition umfasst nebst allen CRM-Funktionen 5 GB Speicher für Daten, 100 konfigurierbare Workflows sowie 100 Custom Entities. Sie wird 44 Dollar (39 Dollar im ersten Jahr) pro Benutzer und Monat kosten. Die Professional Plus Edition ist 10 Dollar teurer und bietet 20 GB Speicher, 200 konfigurierbare Workflows, 200 Custom Entities und eine Offline-Synchronisation. Verglichen mit der Professional-Version von Salesforce.com ist Microsoft recht günstig: Der Online-CRM-Pionier bietet sie ab 65 Dollar pro Anwender und Monat an, wobei nur 1 GB Speicherplatz zur Verfügung steht.


SugarCRM bei BT

British Telecom (BT) und SugarCRM, Hersteller des gleichnamigen Open-Source-CRM, haben eine Vertriebspartnerschaft geschlossen. In deren Rahmen wird BT ihren 1,2 Millionen Geschäftskunden die kostenpflichtigen Versionen des CRM anbieten. Das System kann sowohl bei den Kunden inhouse als auch On Premise respektive On Demand als SaaS-Anwendung bezogen werden.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER