Zweckmässig, mit Mängeln


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2008/06

     

Ein Audit des Beratungsunternehmens KPMG bescheinigt gemäss der «NZZ» der IT des Bundesgerichts, dass sie zweckmässig, wirtschaftlich und zukunftsorientiert sei. Gleichzeitig wurden aber auch erhebliche Mängel festgestellt. So komme es immer wieder zu schwarzen Bildschirmen. Auch seien die Systeme nicht immer auf dem aktuellen Patch-Stand und werden nicht aktiv überwacht.
Der Audit wurde in Auftrag gegeben, weil das Bundesverwaltungsgericht die Open-Source-Lösungen und Eigenentwicklungen des Bundesgerichts nicht nutzen möchte.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER