VMware zu Gast in Europa

VMware zu Gast in Europa

29. Februar 2008 - VMware präsentierte in Cannes nebst Management-Produkten einen Offline-Modus für virtualisierte Desktops sowie eine Sicherheitslösung.
Artikel erschienen in IT Magazine 2008/04

Erstmals lud VMware zum europäischen Ableger der Hausmesse VMworld und zwar nach Cannes. Im Mittelpunkt standen dabei neue Produkte und Partnerschaften.



Für die bereits im letzten Jahr angekündigte Embedded-Version von VMware ESX, die direkt ab Werk zusammen mit Servern ausgeliefert werden soll, hat VMware alle wichtigen Hardware-Hersteller gewinnen können. Sowohl Dell als auch FSC, HP, IBM und Sun haben erklärt, VMware ESX 3i in die eigenen Server-Linien zu integrieren und innerhalb der nächsten zwei Monate mit der Auslieferung zu beginnen.



Mit Site Recovery Manager, Lifecycle Manager, Lab Manager und Stage Manager hat VMware zudem eine Reihe von Produkten präsentiert, die in den letzten Monaten zum Teil bereits als Beta zum Ausprobieren bereitstanden. Während der Site Recovery Manager das Desaster Recovery beschleunigen soll, automatisiert der Lifecycle Manager den Prozess von der Bereitstellung bis zur Deaktivierung virtueller Maschinen. Der Lab Manager wie der Stage Manager sollen schlussendlich Test- und QA-Abteilung bei der Erstellung und Erprobung virtueller Umgebungen unterstützen.



Mit VMsafe stellte VMware eine frühe Beta einer Sicherheitslösung vor, bei der Sicherheitssoftware und Betriebssystem in zwei separaten VMs betrieben werden. Die Security-Software kann dann über spezielle APIs die Sicherheit der zweiten VM sicherstellen. Damit will es VMware-Schadsoftware verunmöglichen, Zugriff auf die Sicherheitsprodukte zu erhalten. Ein erste Demo der Möglichkeiten von VMsafe wurde in Zusammenarbeit mit McAfee realisiert.



Virtuellen Desktops will VMware künftig einen Offline-Modus verpassen, mit dem Notebook-Anwender ihren virtuellen Desktop beim Verlassen der Firma auf ihren Desktop laden und nach Rückkehr wieder ins System einspeisen können. Ausserdem wurde eine Beta von «Project North Star» gezeigt, das aus der Akquisition von Thinstall hervorgegangen ist. Damit will VMware in die Applikationsvirtualisierung einsteigen und den Rollout einzelner Applika­tionen in physischen und virtuellen Umgebungen vereinfachen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER