Internet vor dem Kollaps?

Internet vor dem Kollaps?

7. Dezember 2007 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2007/22

Geht es nach dem Marktforschungsunternehmen Nemertes, ist das Internet in bereits zwei Jahren nicht mehr. Grund für das apokalyptische Szenario ist laut Nemertes der stetig steigende Bedarf an Bandbreite, der von Streaming-Diensten wie YouTube und anderen Multimedia-Anwendungen verursacht werde und die Infrastruktur an ihre Kapazitätsgrenze bringe. Um die gewaltigen Datenmengen bewältigen zu können, müssten die Provider alleine bis 2010 137 Milliarden Dollar in den Ausbau der Infrastruktur investieren. Dies sei doppelt so viel wie bislang geplant. Besonders prekär sei die Situation in den USA, wo die Infrastruktur dringend erneuert werden müsse, so Nemertes.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER