Nächster Cell mit 100 Gflops


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2007/22

     

Während IBM sich zur nächsten Generation des Cell-Prozessors «Cell eDP» noch bedeckt hält, hat das Los Alamos National Laboratory als Grosskunde erste Details veröffentlicht – denn der Prozessor soll mit Roadrunner den ersten Supercomputer anfeuern, der mit 12’700 Prozessoren erstmals die Petaflop-Grenze knacken soll. Der Prozessor soll auf den Namen PowerXCell 8i hören und eine theoretische Leistung von 102,4 Gflops erreichen. Jeder Prozessor soll auf 4 Gigabyte DDR2-RAM zugreifen können und eine Speicherbandbreite von 25 GB/s bieten. Die Taktfrequenz soll bei 3,2 GHz liegen. Pro Takt sollen 32 Gleichkommaoperationen parallel ausgeführt werden können, was unter anderem durch den FMAC-Befehl ermöglicht wird, der Multiplikation und Addition auf einmal ausführen kann.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER