Persönliches Musikstück

Persönliches Musikstück

22. Juni 2007 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2007/12

Pete Townshend, Gitarrist von «The Who», hat zusammen mit anderen Musikern und Programmierern die Lifehouse Method entwickelt. Mit dieser soll sich innert weniger Minuten ein persönliches Musikstück komponieren lassen. Die Software benötigt dazu ein Bild vom Anwender, ein persönlich ausgewähltes Geräusch, einen Rhythmus sowie eine Stimmprobe. Daraus erzeugt der Computer dann einen Song.
Auf der Webseite www.lifehouse-method.com (sofern sie denn einmal erreichbar ist) erhält man bis zum 31. Juli 2007 drei Songs gratis. Besonders gelungene Stücke will Townshend weiterenwickeln und möglicherweise auf CD veröffentlichen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER