Flash-Platte mit 160 GB

Flash-Platte mit 160 GB

2. März 2007 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2007/04

Die Kapazitäten von Solid State Disks (SSD), die komplett aus Flash-Speicher und nicht mehr aus Magnetplatten bestehen, sind innert Monatsfrist drastisch gestiegen. War die grösste Solid State Disk Anfang Januar noch 64 GB gross, hat Adtron jetzt bereits das erste Laufwerk präsentiert, das mit 160 GB Speicher auch kapazitätsmässig den herkömmlichen Platten Paroli bieten kann. Die SSD im 2,5-Zoll-Format ist sowohl mit IDE- als auch mit SATA-Schnittstelle verfügbar und soll permanente Datentransferraten zwischen 55 und 70 Megabyte pro Sekunde beim Lesen und Schreiben bieten. Damit wäre die Adtron-Disk auch deutlich schneller als heutige Notebook-Festplatten, die Datentransferraten von etwa 45 MB pro Sekunde ermöglichen. Einziger Haken: Die Adtron-Platte passt wegen der Bauhöhe von 15 Millimetern nicht in moderne Notebooks. Entsprechend dürfte sie ihr Einsatzgebiet vor allem in Industrie-PCs und beim Militär finden. Preise wurden bisher nicht bekanntgegeben.
Hauptsächlich schneller geht es dagegen bei den Compact-Flash-Karten zu und her. Lexar hat als erster Hersteller Karten präsentiert, die den Übertragungsstandard UDMA-5 beherrschen und Dauertransferraten von mindestens 45 Megabyte pro Sekunde erreichen sollen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER