AMD zeigt vier Kerne in allen Variationen

AMD zeigt vier Kerne in allen Variationen

8. Dezember 2006 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2006/22

AMD hat Ende November ein Produktfeuerwerk gezündet. Zuerst wurde die sogenannte 4x4-Plattform präsentiert, mit der AMD gegen Intels aktuelle Quad-Core-Prozessoren antreten und vor allem PC-Enthusiasten und Workstation-Anwender ansprechen will. Die AMD Quad FX Platform, so der offizielle Name, soll vier Prozessorkerne bieten, allerdings verteilt auf je zwei Dual-Core-Prozessoren des Typs Athlon 64 FX 70, 72 oder 74. Beide Prozessoren laufen mit einer Taktfrequenz von bis zu 3,0 GHz und sind mit Hypertransport-Links untereinander verbunden. Als Chipsatz kommt Nvidias Nforce 680a SLI zum Einsatz. Besondere Anforderungen stellen die Prozessoren an die Kühlung: Sie dürfen im Falle des Spitzenmodells an der Oberfläche maximal 56 Grad heiss werden, was bei einer Verlust­leistung von bis zu 120 Watt sehr starke Kühlkörper erfordert. Die Quad-FX-Plattform ist erst in den USA erhältlich und kostet zwischen 600 und 1000 Dollar. In Europa muss man sich noch bis 2007 gedulden.


Aber auch einen richtigen Quad-Core-Prozessor gab es von AMD am Industry Analyst Forum zu sehen. Der Prozessor basiert auf AMDs K8L-Design («Barcelona»), bei dem es sich im Gegensatz zu Intels aktuellen Vierkern-Prozessoren um einen monolithischen Quad Core handelt. Er wurde in einem Server mit vier Prozessor-Sockeln gezeigt, in denen vorher noch die aktuellen Opteron-Modelle für den Sockel F steckten, womit die Kompatibilität zwischen den Prozessor-Generationen demonstriert werden sollte. Der Prozessor wird im zweiten Quartal 2007 auf den Markt kommen.
Neuigkeiten gibt es schliesslich auch von den bestehenden Produktlinien zu berichten. So wurde die Auslieferung von Athlon64-X2-Prozessoren gestartet, die im 65nm-Verfahren hergestellt werden. Es handelt sich aber erst um die energieeffizienten Varianten (EE), die in vier Modellen zwischen 2,1 und 2,6 GHz erhältlich sind und statt mit 2 x 1 MB L2-Cache mit 2 x 512 kB L2-Cache daherkommen. Die Preise beginnen bei 169 Dollar pro Stück.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER