Infiniband spricht iSCSI


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2006/18

     

Infiniband, das als Bussystem oder für Netzwerkverbindungen eingesetzt werden kann, wurde um iSER erweitert. Mit dieser Erweiterung ist Infiniband in der Lage, mit Netzwerk-Speichersystemen auf Basis von iSCSI zu kommunizieren. Damit wird iSCSI deutlich schneller als das konkurrierende Fibre Channel, denn Infiniband bietet nicht nur kleinere Latenzen als das normalerweise für iSCSI verwendete 1-Gbps-Ethernet, sondern auch Transferraten von bis zu
20 Gbps (40 Gbps ab Ende 2007).
Allerdings ist der Software-Support für iSER im Moment auf Linux begrenzt. Software-Versionen für Windows und Unix sind erst in Vorbereitung.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER