Mehr Sicherheit für Netzwerk und PDAs

Mehr Sicherheit für Netzwerk und PDAs

10. März 2006 - Symantecs Anti-Virus-Lösung für Handhelds bietet unter anderem eine bessere Zugriffskontrolle für gespeicherte Daten.
Artikel erschienen in IT Magazine 2006/05

Mit Gateway Security 1600 hat Symantec eine Serie von Appliances auf den Markt gebracht, welche die Netzwerke von kleineren und mittelständischen Unternehmen vor möglichst vielen Gefahren schützen soll. Die Geräte, die momentan in zwei Versionen verfügbar sind, basieren auf Symantecs Sicherheitssoftware Gateway Security 3.0. Dies schützt die Anwender vor Viren und Spam, bietet Unterstützung für IPSec- und SSL-VPN, verfügt über eine Full Inspection Firewall, Intrusion Prevention und Detection sowie eine dynamische Dokumentenprüfung. Mit Content-Filterung auf Basis von Blacklists steht zudem ein proaktiver Schutz vor Zero-Day-Attacken zur Verfügung. Im Vergleich zur Software-Lösung wurden die Appliances noch um eine zusätzliche Schutzfunktion vor Spyware erweitert.




Die Geräte der Gateway-Security-1600-Serie lassen sich zentral konfigurieren und verwalten. Weiter steht den Administratoren eine Ereignisprotokollierung, Warnfunktionen und detaillierte Berichtmöglichkeiten in Text- oder grafischer Form zu Verfügung. Die Version 1620 ist für 1200 Euro erhältlich, die Version 1660 kostet rund 3300 Euro.
Für mehr Sicherheit beim Handheld-Einsatz sorgt dagegen Anti-Virus Corporate Edition 3.5. Die Software, die für Palm OS und Pocket PC sowie Microsoft Windows Mobile verfügbar ist, soll Unternehmen einen umfassenden Virenschutz für ihre Handhelds bieten. Virenscans können von den Anwendern manuell, automatisch oder nach Zeitplan gestartet werden. Sollten infizierte Dateien gefunden werden, können diese entweder repariert oder direkt gelöscht werden.
Verwaltet werden kann AntiVirus Corporate Edition 3.5 direkt aus Symantec System Center heraus, das auch eine verbesserte Zugriffskontrolle für die auf den Handhelds gespeicherten Daten bietet. Installiert man die passenden Plug-ins, können auch Konfigurationen oder Anwendungsrichtlinien verwaltet werden. Bei der Abnahme von 50 Lizenzen kostet Symantec AntiVirus Corporate Edition 3.5 knapp 40 Euro.




Info: Symantec, www.symantec.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER