Editorial

InfoWeek Refreshed

Wir präsentieren Ihnen mit dieser Ausgabe eine rundum erneuerte InfoWeek.

Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2003/01

     

Angefangen bei der 14täglichen Erscheinungsweise, über den erweiterten Umfang und die neuen Gefässe bis hin zum aufgefrischten Layout haben wir Ihre Schweizer IT-Zeitschrift generalüberholt. InfoWeek erscheint künftig im 14täglichen Rhythmus. Weniger oft - dafür mit massiv gesteigertem Inhalt. Von einem Leistungsabbau kann also keine Rede sein, im Gegenteil: Mit vertiefteren Analysen, mehr exklusiven Service-Informationen und einer ganzen Reihe neuer Gefässe wird die InfoWeek-Redaktion dem Informationsbedürfnis der Schweizer IT-Professionals und -Verantwortlichen n0ch besser entsprechen.




Pro & Kontra: Strategien werden von Menschen gemacht, menschliches Tun gibt zu Kontroversen Anlass. Gut zu wissen, warum wer welchen Weg einschlägt. In der neuen "Pro & Kontra"-Rubrik präsentieren wir Ihnen fortan in jeder InfoWeek die Ansichten von zwei IT-Verantwortlichen, die sich in ihrer Sichtweise und Praxis diametral gegenüberstehen. In dieser Ausgabe erläutern Thomas Tschannen-Müller vom Institut für Viruskrankheiten und Immunprophylaxe des Bundesamts für Veterinärwesen und Laurent Dutoit von der Bernerischen Lehrerversicherungskasse ihre entgegengesetzten Ansichten zum Einsatz der Linux-Plattform auf Clients im Unternehmen.





Expert Advice: Unter diesem Dach beantwortet ein ausgesuchtes Expertenteam Fragen rund um Microsofts Back-End-Server-Lösungen. Bei den Experten handelt es sich allesamt um in Schweizer IT-Unternehmen tätige Microsoft Gold Certified Partner for Support Services, die Ihnen ihr Fachwissen zur Verfügung stellen. Wenn Sie also Fragen haben zu Produkten wie SQL Server, Active Directory oder Biztalk, zögern Sie nicht und schreiben Sie uns an expertadvice@infoweek.ch.




Inside Windows Server 2003: Das seit längerem angekündigte Serverbetriebssystem Windows Server 2003 (ehemals Windows .Net Server) wird voraussichtlich im Februar erscheinen und die IT-Strategien in unzähligen Betrieben prägen. InfoWeek-Autor Martin Kuppinger wird in jeder Ausgabe auf Besonderheiten und Neuerungen eingehen und deren Wert für die Unternehmens-IT kritisch betrachten.




Buch-Tips: Die bereits in der Vergangenheit publizierten Buch-Tips werden fortan auf einer Seite zusammengefasst und mit Bestsellerlisten aus den Bereichen Karriere und Management sowie Technologie ergänzt.



Schliesslich haben wir auch das Layout einer Generalüberholung unterzogen. Klarere Strukturierung und eine bessere Lesbarkeit heisst die Vorgabe an unsere Blattmacher.



Wie gefällt Ihnen die neue InfoWeek? Teilen Sie mir Ihre Meinung mit.

(rd)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER