Outdoor-Camcorder für Sportfreaks

Outdoor-Camcorder für Sportfreaks

23. September 2005 - Der Samsung MiniKet VP-X110L kommt im griffigen Sportgehäuse und bietet 1 Gigabyte integrierten Speicher.
Artikel erschienen in IT Magazine 2005/17

Camcorder mit Speicherkarte statt Kassette gab es an der IFA bei vielen Herstellern zu sehen. Samsung präsentierte gleich eine ganze Familie bandloser Kleinst-Camcorder: Die MiniKet-Modelle lassen sich nicht nur mit Speicherkarten füttern, sie bieten schon von Haus aus ordentlich internen Speicher.
Besonders interessant ist die vom Hersteller als «Sports Cam» positionierte VP-X110L. Wie die anderen MiniKets nimmt der inklusive Batterie nur 147 Gramm schwere Camcorder Videos im MPEG-4-Format auf (720x576 Pixel, 25 fps) und dient nebenbei als XGA-Digicam mit Blitz und elektronischem Bildstabilisator, MP3-Player, Diktiergerät und Webcam. Zur Erweiterung des integrierten 1-Gigabyte-Speichers, der genügend Platz für 30 bis 40 Minuten Video bietet, steht ein Memorystick-Pro-Slot bereit. Der Datenaustausch mit dem PC erfolgt via USB-2-
Verbindung.




Ein Objektiv ist dem VP-X110L nicht genug: Zusätzlich zur eingebauten Zehnfach-Zoomoptik liegt dem Gerät ein nach IP42-Norm spritzwasserdichtes externes Objektiv bei, das über ein Kabel mit dem Camcorder verbunden wird und sich mit den beigelegten Tragband zum Beispiel am Kopf oder Arm befestigen lässt - laut Hersteller ideal zum Festhalten «extremer Outdoor-Abenteuer vom Bungee-Jump bis zu Rafting-Touren.»
Der sportliche Mini-Camcorder kostet 849 Euro.




Info: www.samsung.ch

(ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER