Stilberatung für den Webdesigner

Stilberatung für den Webdesigner

9. September 2004 - Dedizierte CSS-Editoren sorgen zwar nicht automatisch für geschmackvolle Webseiten, sie erleichtern den Umgang mit den komplexen CSS-Definitionen aber ganz wesentlich.
Artikel erschienen in IT Magazine 2004/16

Cascading Stylesheets, kurz CSS, sind in: Noch vor ein, zwei Jahren liess sich der W3C-Standard allenfalls zur Spezifikation von Textattributen nutzen. Für den weitergehenden Einsatz, zum Beispiel als Grundlage fürs Seitenlayout, war die Unterstützung in den verschiedenen Browsern zu wenig ausgewogen. Nachdem nun auch der Marktführer mit Internet Explorer Version 6 hinreichenden CSS2-Support bietet, steht dem umfassenden Durchbruch der Technologie nichts mehr im Wege.


CSS-Editor oder Web-Wollmilchsau?

Auch verbreitete Web-Editoren wie Dreamweaver und Golive bieten ein gewisses Mass an CSS-Unterstützung. Dennoch haben dedizierte CSS-Editoren keineswegs ausgedient – im Gegenteil: Immer mehr Websites werden heute entweder liebevoll mit einem simplen Text-Editor «von Hand» gemacht, oder sie basieren auf einem Content-Management-System, das den HTML-Code automatisch generiert. In beiden Fällen dienen Stylesheets als Basis für das Erscheinungsbild. Zum Erstellen der CSS-Statements eignet sich ein reiner CSS-Editor mit seinen speziell abgestimmten Features besser als ein überfrachteter Universal-Web-Editor.
Wir haben vier bekannte CSS-Editoren getestet. Im Zentrum steht bei allen Programmen ein textorientiertes Editorfenster mit farbcodierter Darstellung der CSS-Regeln, Selektoren, Eigenschaften und Wertangaben. Eine zweite Kernfunktion ist die Vorschau der erstellten Styles – entweder einzeln oder in der Gesamtheit aller in der Datei enthaltenen Definitionen anhand eines Beispieldokuments.
Dazu kommen je nach Produkt unterschiedlich ausgeprägte Editierhilfen, dialogbasierte Editoren für bestimmte CSS-Bereiche, Wizards sowie Hilfsfunktionen zur Formatierung, Validierung und zur Verwaltung der gesamten in HTML- oder separaten CSS-Files enthaltenen Style-Definitionen einer ganzen Website. Ebenfalls in allen Paketen enthalten: Mehr oder weniger umfangreiche Dokumentationen und Tutorials, die sich allerdings samt und sonders ausschliesslich am Bildschirm abrufen lassen. Keines der Programme kommt mit einem druckbaren Manual.

 
Seite 1 von 4

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER