Das erste e-Book mit e-Paper

Das erste e-Book mit e-Paper

24. März 2006 - Mit einem neuen e-Book-Reader namens iLiad kommt die E-Paper-Technologie von Philips erstmals in den Praxiseinsatz.
Artikel erschienen in IT Magazine 2006/06

Jetzt kommt die erste Anwendung der Electronic-Paper-Technologie, die von Philips entwickelt und nun von der separaten Firma iRex in Produktform gebracht wurde.
Der Eletronic Reader ER 0100, vom Hersteller unter dem Kosenamen «iLiad» vermarktet, ersetzt die herkömmliche LC-Anzeige durch ein elektrophoretisches 8,1-Zoll-Display. Auch wenn es sich dabei noch nicht um das biegbare «elektronische Papier» handelt, bietet der iLiad alle übrigen Vorteile der neuen Technologie: Der sehr geringe Energieverbrauch, unterstützt durch den ebenfalls stromsparenden XScale-Prozessor, erlaubt laut Hersteller eine ganze Woche lang täglich ein drei­stündiges Lesevergnügen.
Mit einer Auflösung von 768x1024 Pixel bei 160 dpi und 16 Graustufen stellt der iLiad Text und Grafik einiges schärfer dar als der Durchschnittsmonitor – und die Anzeige ist sowohl in Innenräumen als auch Outdoor tadellos lesbar.


Flexibel einsetzbar

Das Gerät unterstützt mit PDF, XHTML, TXT und MP3 von Beginn an die gebräuchlichsten Standardformate, später sollen per Firmware-Update weitere hinzukommen. Die Files lassen sich wahlweise in vier Archiven ablegen, die über Tasten schnell zugänglich sind – so teilt man die gespeicherten Inhalte praktisch zum Beispiel in Zeitungen, Bücher, Privat- und Geschäftsdokumente ein. Mit dem Stift lassen sich zudem Anmerkungen erfassen.
Für den Datenaustausch mit PC oder Internet sind neben einem integrierten WiFi-Adapter ein USB-Port sowie Slots für Compact-Flash- und SD-Speicherkarten integriert.
Hersteller iRex will den iLiad zwar vornehmlich an OEM- und Grosskunden verkaufen, richtet aber auch für Privatanwender einen Online-Shop ein. Dort soll das Gerät ab April zum Preis von etwa 650 Euro erhältlich sein.




Info: www.irextechnologies.com.

(ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER