Abschaltbare Prozessor-Kerne von AMD

Abschaltbare Prozessor-Kerne von AMD

27. November 2009 - AMD will im nächsten Februar anlässlich der International Solid-State Circuit Conference (ISSCC) komplett abschaltbare Prozessor-Kerne präsentieren.

AMD zieht mit Intel gleich und zeigt im Februar 2010 im Rahmen der International Solid-State Circuit Conference (ISSCC) vollständig abschaltbare Prozessor-Kerne. Konkret wird AMD laut dem Konferenzprogramm über neux64-Prozessor-Kerne berichten, die in einem 32-Nanometer-Fertigungsprozess auf SOI-Wafern entstehen und als besondere Funktion über einen Zero-Power-Gated-Betriebsmodusverfügen, inwelchem sie keine Leistung aufnehmen. In welchen Kernen von AMD die Technik Einzug halten wird, ist aber noch nicht bekannt.

Bei Intels Nehalem-Architektur können die einzelnen Kerne bereits vollständig abgeschaltet werden, wenn sie nichts zu tun haben. Dies macht eine eigene Logik möglich, die in der Schaltung vor der Versorgung der Kerne sitzt und von der Power Control Unit (PCU) gesteuert wird.

(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER