Silverlight für Apples iPhone

Silverlight für Apples iPhone

27. November 2009 - Microsoft arbeitet an einer Lösung dank der bald auch das iPhone Silverlight-Inhalte abspielen kann. Dafür nutzt man die Internet Information Services (IIS) und HTML 5.

Auf dem iPhone lassen sich bekanntlich keine Flash-basierten Inhalte abspielen, da Apple bisher kein Flash-Plugin auf seinem Gerät will. Damit iPhone-Besitzer trotzdem Flash-Videos anschauen können, müssen Anbieter wie Youtube die Videos bei einer Anfrage eines iPhones automatisch in ein Format umwandeln lassen, die das Smartphone unterstützt. Ein ähnliches Konzept verfolgt laut "Betanews" nun auch Microsoft für seinen Flash-Konkurrenten Silverlight.

Anlässlich der PDC hat Microsofts User Experience Platform Manager Brian Goldfarb dem Newsportal die Technologie, die dahinter steckt, präsentiert. Wenn ein Quicktime-Abspiel-Gerät wie das iPhone ein Silverlight-Video anfordert, so wird dies in Zukunft Server-seitig durch die Internet Information Services (IIS) automatisch in ein iPhone-kompatibles Format umgewandelt und an das Gerät geschickt. Dazu nutzt man laut Goldfarb auch den HTML 5-Tag <VIDEO>.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER