iPhone-Apps auf .Net-Basis

iPhone-Apps auf .Net-Basis

15. September 2009 - Dank dem MonoTouch Software Development Kit lässt sich nun die .Net-Entwicklungsplattform zum Bau von iPhone-Applikationen nutzen.

Novell hat das MonoTouch Software Development Kit lanciert. Mit diesem Kit wird es möglich, iPhone-Applikationen auf Basis der .Net-Entwicklungsplattform sowie unter Verwendung von C# zu bauen. Restriktionen soll es dabei keine geben, ausserdem das ein Entwickler über einen Max sowie das Apple iPhone SDK verfügen und Mitglied beim iPhone Developer Program sein muss, heisst es von Seiten von Novell. Man darf sich durch das Tool erhoffen, dass nun mehr Business-Applikationen für das iPhone geschrieben werden, da .Net für die Erstellung von Firmensoftware populär ist und man rund fünf Millionen .Net-Entwickler zählt. Preise für MonoTouch beginnen bei 399 Dollar. Weitere Infos finden sich hier.

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER