Firewall und USB-Server im Hosentaschenformat

Firewall und USB-Server im Hosentaschenformat

9. September 2004 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2004/16

Sein Portfolio an USB-Lösungen hat Hersteller Linksys um zwei Produkte ausgebaut. Zum ersten findet sich ein USB- zu Ethernet-Adapter mit Firewall- und VPN-Funktionalität. So kann ein Notebook oder ein PC über USB mit dem ADSL- beziehungsweise Kabel-Modem verbunden werden. Der Strom kommt über das USB-Kabel. Unterstützt wird Windows ab der Version 98. Für die Hosentaschen-Firewall müssen 139 Franken aufgewendet werden.
Beim zweiten Produkt handelt es sich um einen Server, mit dem zwei USB-Festplatten oder USB-Speichersticks in ein Netzwerk integriert werden können. So können Daten im Netzwerk zur Verfügung gestellt werden, zudem ist es möglich, das Gerät auch als Fileserver im Internet zu nutzen. Der Server soll schnell integriert werden können, die Verwaltung erfolgt via Web-Browser. Der Server mit der Bezeichnung NSLU2 verfügt über zwei USB-2.0-Ports und einen Ethernet-Anschluss und wird für 179 Franken verkauft.


Info: Distrelec, www.distrelec.com

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER